Zahl der Woche

Markenwert

Zahl der Woche

18. Februar 2022 agvs-upsa.ch – Zahlen bringen Sachverhalte auf den Punkt. Jede Woche blicken wir hinter eine Ziffer und dieses Mal geht es um den Markenwert von Autoherstellern.
 
zdw_920x500px_de_rz.gif

pd/jas. Wie schnell sich der Markenwert eines Autoherstellers ändern kann und vor allem wie sich dieser Markenwert in den letzten rund 20 Jahren verändert hat, zeigt eine Animation von Ranking Royals eindrücklich. 2001 startete Toyota als Autohersteller mit dem besten Markenwert. Die Japaner waren mit einem Wert von fast 94 Milliarden amerikanischen Dollar der Krösus unter den Autobauern. Sie standen an der Spitze der damaligen Rangliste vor Mercedes-Benz mit rund 58 Milliarden und Honda mit fast 40 Milliarden.
 
Zehn Jahre später steht Toyota noch immer an der Spitze der Markenwerthitparade, jetzt aber mit einem Wert von 122 Milliarden. Auf Platz zwei hat sich bis dahin Honda mit 69 Milliarden USD geschoben und um Platz drei mit einem Marktwert von rund 62 Milliarden liefern sich Mercedes-Benz und VW ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dieses kann im Laufe des Jahres 2011 der VW-Konzern für sich entscheiden. Fast spannender als an der Spitze ist jedoch das Geschehen am unteren Ende der Tabelle, wo sich schon früh mit SAIC Motor ein chinesischer Hersteller tummelt und zwischenzeitlich mit Tata auch ein indischer Autohersteller.
 
2016 taucht dann zum ersten Mal Tesla in dieser Markenwertung auf. Der US-Elektropionier klettert rasant nach oben und überflügelt mit seinem Marktwert bald alle klassischen Autohersteller. Im Mai 2021 liegt sein Wert bei 647 Milliarden Dollar, klar dahinter Toyota mit 214 Milliarden und VW mit 147 Milliarden. Der Clou: Seit Ranking Royals die Animation erstellt hat, ist Elon Musks Unternehmen noch wertvoller geworden und hat inzwischen sogar den Wert von einer Billion durchbrochen.
 
Quelle: Ranking Royals


 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

8 + 0 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare