Wie Kunden sich in Sicherheit verlieben

Die AGVS Garantie mit Quality1

Wie Kunden sich in Sicherheit verlieben

26. September 2023 agvs-upsa.ch – ​Was haben Garagisten davon, Occasionsgarantien anzubieten? Wir erfahren bei der Auto Schmid AG im aargauischen Unterentfelden, weshalb der Mercedes-Markenhändler bei Occasionen auf den Garantiemarktführer und die AGVS Garantie in Kooperation mit Quality1 AG setzt. Timothy Pfannkuchen


Herr des Platzes: Giuseppe Nicosia ist Verkaufsleiter Mercedes-Benz Certified der Auto Schmid AG und arbeitet dabei auch mit der AGVS Garantie in Kooperation mit Quality1 AG. Fotos: AGVS-Medien

Der Herr über Dutzende Occasionen überlässt nichts dem Zufall: Als wir auf dem grossen Gelände der Auto Schmid AG im aargauischen Unterentfelden ankommen, checkt Giuseppe Nicosia gerade einen Gebrauchten, der nicht gebraucht wirkt – wohl auch, weil Auto Schmid eine eigene Aufbereitung hat und Nicosia, Verkaufsleiter Mercedes-Benz Certified und Chef des dreiköpfigen Occasionsteams, nach einer Kundenprobefahrt auf Nummer sicher geht. Wegen der drei Krümel auf der Fussmatte? Nicosia lacht und sagt: «Jeder Krümel ist einer zu viel. Ich sehe da immer die Kundenperspektive: Die Kundin oder der Kunde isst mit dem Auge und will sich in das Auto verlieben. Emotionen! Jedes Detail zählt!» 

Hier ist also Perfektion gefragt. Nicht überraschend, schon Google verrät: Der Familienbetrieb kommt bei der Kundschaft auf stolze viereinhalb von fünf Sternen. Das AGVS-Mitglied Auto Schmid AG ist ein Unternehmen mit Sinn für Perfektion, Tradition und Innovation: 1948 gegründet, wird die Mercedes-Markenvertretung in dritter Generation von Dominic Schmid geführt und fährt am Puls der Zeit. So wurde 2017 ein Räderhotel für 6000 Pneus eingeweiht, auch ein Wohnmobilbereich ist vorhanden. Alles blitzblank, die Waschanlage nur intern. Wäre eine öffentliche Anlage kein Zusatzgeschäft? «Mag sein», sagt Nicosia, «aber vielleicht würde sie dann nicht mehr unseren hohen Ansprüchen genügen.» 



«Der AGVS und Quality1 sind Qualitätslabel»

Entsprechend gehen die über 70 Mitarbeitenden auch mit dem Thema Occasionen um. Nicosia reiht sie auf dem grossen Hof in perfekter Symmetrie mit Respektabstand auf: So kommen sie glänzend zur Geltung und Interessierte besser ans und ins Auto. Wer eine Occasion erwirbt, kauft sie unter dem Label Mercedes-Benz Certified. Und falls die Werksgarantie abgelaufen ist, mit der AGVS Garantie in Kooperation mit Quality1 AG. Warum? «Bei uns kauft man nicht einfach eine Occasion. Bei uns kauft man ein Auto der Auto Schmid AG», sagt der 45-Jährige. «Deshalb arbeiten wir mit der AGVS Garantie in Kooperation mit Quality1: Wir sind ein Qualitätslabel, Mercedes-Benz Certified ist es, und der AGVS und Quality1 sind es ebenfalls.»

Allein die Endkundenverkäufe summieren sich hier im Jahr auf 450 Occasionen von Mercedes sowie Fremdmarken. Die vom AGVS in Zusammenarbeit mit Quality1 angebotene und im Herbst 2022 überarbeitete Garantie sei «sozusagen die Fortführung der Werksgarantie auf Premiumniveau», betont Nicosia. «Bei uns ist sie immer inbegriffen, stets als All-inclusive-Paket inklusive Fahrassistenz, ohne Selbstbehalt. Wir bieten nur Topoccasionen mit 111-Punkte-Check und Topdienstleistungen. Es kann zwar sein, dass man das Auto woanders günstiger bekäme. Aber das Dienstleistungspaket zählt! Die Kundinnen und Kunden sind heute skeptisch, sie wünschen Sicherheit und Sorgenfreiheit – und die geben wir. Erklären wir es den Kunden, sind sie fast immer überzeugt. Schliesslich kostet schon ein defektes Steuergerät schnell 1000 Franken.» Statistisch muss beinahe jede zweite Occasion im ersten Jahr in die Werkstatt. Dabei könnte die Kundschaft bei Quality1 zu jeder der 3000 Partnergaragen, fährt aber meist dorthin, wo das Fahrzeug gekauft wurde – ein Vorteil einer Garantieversicherung. 


Traditionsbetrieb: Die Auto Schmid AG in Unterentfelden AG ist ein bereits 1948 gegründetes Familienunternehmen in dritter Generation. 

Reparaturfreigabe nach einer Viertelstunde
Wie läuft es im Fall des Schadensfalls? «Hervorragend!», betont Nicosia, «ich arbeite seit 2002 mit Quality1 zusammen und habe das deshalb hier eingeführt, als ich vor acht Jahren zur Auto Schmid AG gekommen bin. Man spürt bei Quality1: Das sind Leute vom Fach. Der Schadendienst ist sehr schnell, binnen einer Viertelstunde ist die Reparaturfreigabe da. Und es sind viele langjährige Mitarbeitende dabei, der persönliche Kontakt zählt. Das spüren wir. Und die Kunden: Wir hatten nie ein Problem. Die Mehrheit der Kunden verlängert die Garantie auch, wenn Quality1 sie nach einem Jahr anschreibt.»

Als Tipp für Garagisten sagt der erfahrene Experte zum Umgang mit Occasionen: «Wichtig ist die 30-60-90-Tage-Regel: Ich muss von Beginn an wissen: Zu welchem Preis schreibe ich das Auto an, falls es dann noch da ist? Und nie vergessen: Jede Occasion kostet, rechnet man oft übersehene Positionen wie das Sauberhalten des Platzes ein, 70 Franken am Tag.» Wie entwickelt sich nach Pandemie- und Lieferprobleme-Hoch der Occasionsmarkt? «Die Preise haben sich stabilisiert, aber es gibt extreme Schwankungen», erläutert Nicosia. «Anders gesagt: Der Markt ändert sich heute alle zwei Wochen.» 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

6 + 6 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare