Zahl der Woche

Automobilproduktion in Europa

Zahl der Woche

13. Mai 2022 agvs-upsa.ch – Zahlen bringen Sachverhalte auf den Punkt. Jede Woche blicken wir hinter eine Ziffer. Dieses Mal geht es um Automontage- und -produktionswerke in Europa.

zdw_301_920x500px.gif

pd/jas. Berna, Martini, Monteverdi oder auch Sauerer und Sauber – alles klingende Namen in der Automobilwelt und vor allem alles Schweizer Marken! Denn, was viele heute gar nicht mehr wissen, bis zum ersten Weltkrieg war die Schweiz ein wichtiges Land für die Autoentwicklung und -produktion. 1897 bis 1906 wurden beispielsweise hierzulande nicht weniger als 19 Personenwagenfabriken gegründet. Die meisten dieser Manufakturen und halbindustriellen Produktionswerke überlebten zwar nicht lange. Nach dem Zweiten Weltkrieg florierte dann vor allem die automobile Zulieferbranche und zudem war die Schweiz zum einen in Arbon TG und zum anderen auch in Biel BE noch Montagestandort für Fahrzeuge. 1975 lief im Berner Seeland schliesslich der letzte Opel aus Schweizer Produktion vom Band.

Auch wenn in der Schweiz seit damals keine Autos mehr hergestellt werden, wächst die Anzahl an Automobilmontage- und -produktionswerke in Europa wieder. Neustes Beispiel etwa die marketingwirksam Gigafactory genannte Produktionsstätte von Tesla in Berlin-Brandenburg (D). Insgesamt stellen 301 Automobilwerke auf dem europäischen Kontinent Personenwagen, leichte oder schwere Nutzfahrzeuge, Busse, Motoren und Batterien her. In 134 Fabriken laufen Personenwagen vom Band, 41 bauen leichte Nutzfahrzeuge/Transporter, 52 schwere Nutzfahrzeuge/LKW, 66 produzieren Busse, 72 Motoren und 18 Batterien.

Nun hat der Acea, der Europäische Verband der Automobilhersteller, der die 16 grössten europäischen Hersteller von PW, LKW, Lieferwagen und Bussen umfasst, sogar eine interaktive Karte dazu erstellt. Diese enthält zwar die Motorenproduktionsstätten der meisten ACEA-Mitglieder, lässt aber Getriebe-, Karosserie- und andere Fahrzeugteilewerke aussen vor.

Quelle: www.acea.auto
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

9 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare